Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

27.11.2018

Kardio - MRT und Koronar-CTA auf Top-Niveau in Riesa !

Nach intensiven fachlichen Vorarbeiten und interdisziplinären Optimierungen der Untersuchungstechniken sind wir gemeinsam mit unseren Kollegen aus der Kardiologie der Elblandkliniken begeistert von der diagnostischen Qualität unserer Herzuntersuchungen im neuen MRT und CT ! Herzlichen Dank an alle Beteiligten aus der Praxis und aus der Abteilung Kardiologie der Elblandkliniken !

 

14.08.2018

Gelungen ! Neue Hochleistungs-MRT in Riesa und Elsterwerda eingebaut !

 

Vollbracht ! Unsere beiden neuen Hochfeld-MRT-Systeme für die Praxen in Riesa und Elsterwerda wurden nach den erforderlichen Umbaumaßnahmen und technischen Anpassungen heute erfolgreich per Kran eingebracht !

In den nächsten Tagen erfolgen die Installations- und Montagearbeiten.

Am 27.8. starten wir mit neuester MRT-high tech !

Zahlreiche Verbesserungen durch leistungsfähige Gradientensysteme, homogenste Magneten, neueste Spulen - und Sequenztechnologien werden unsere MRT-Diagnostik noch genauer machen und verbessern u.a. frühen Krebsnachweis, Schlaganfall -, Gefäß- und Gelenkdiagnostik sowie non-invasive Herzdiagnostik. Wir bedanken uns bei allen beteiligten Mitarbeitern der Firmen, insbesondere von Siemens, Hamaco, Hegele, Kusebauch, TSM Bau Riesa ( Herr Möbius !) und bei unserem genialen Projektleiter - Herrn Michael Hübner, Dresden !  :)

 

17.05.2018

Herzlichen Glückwunsch !! FOCUS GESUNDHEIT zeichnet erneut unseren Radiologen aus !   

 

Auf Basis einer unabhängigen Studie der Stiftung Gesundheit Hamburg wird Dr. Steffen Klengel auch 2018 als Radiologe und Neuroradiologe vom Nachrichtenmagazin FOCUS regional und überregional empfohlen !

FOCUS-GESUNDHEIT und die Stiftung Gesundheit in Hamburg zeichneten erstmals 2017 auf Grundlage einer evidenzbasierten Recherche-Methode die besten Ärzte verschiedener Regionen aus, darunter auch Herrn Dr. Steffen Klengel.
Wichtige Faktoren wie Empfehlungen von anderen Medizinern, Ausbildung, Berufserfahrung, Engagement in Fachgesellschaften, Vortragstätigkeit, Praxisausstattung, Patientenzufriedenheit und Patientenservice gingen in die Bewertung ein.

Weit über  200.000 Ärzten werden bei der unabhängigen, ISO 9000 zertifizierten Studie zur FOCUS-Empfehlung bewertet. 
Nur wenige erhalten das FOCUS-Siegel "Empfohlener Arzt in der Region“.

Wir freuen uns über das erneute hochrangige  Siegel sehr und sehen es als Anerkennung für die konstant hohe Qualität aller Praxismitarbeiter !

 

20.04.2018

Neues 160 SL -dual-energy - MDCT in Riesa installiert !!

Europäisches Referenzzentrum CT in Riesa ! Modernste low-dose-CT-Techniken, dual - energy-CT und Kardio-CT-Angiografie ab sofort für unsere Patienten!

Herzlichen Dank an alle beteiligten Firmen bei der Neu-Installation unseres high-end-CT, mit neuester Detektortechnologie !!

Bereits nach der ersten Woche sind wir begeistert von weiterer Dosiseinsparung zum Schutz unserer Patienten, bei ausgezeichneter Bildqualität und völlig neuen Anwendungen !

Die Strahlendosis für Thorax und Abdomen sowie CT-Interventionen wird im Vgl. zum ebenfalls schon sehr guten Vor-CT nochmals halbiert !!  Koronar-CTA mit 1,6 mSv !     :)

 

11.09.2017

Herzlichen Glückwunsch ! FOCUS GESUNDHEIT zeichnet unseren Radiologen aus !   

 

Auf Basis einer unabhängigen Studie der Stiftung Gesundheit Hamburg wird Dr. Steffen Klengel als Radiologe und Neuroradiologe vom Nachrichtenmagazin FOCUS regional und überregional empfohlen !

FOCUS-GESUNDHEIT und die Stiftung Gesundheit in Hamburg zeichnen erstmals 2017 auf Grundlage einer evidenzbasierten Recherche-Methode die besten Ärzte verschiedener Regionen aus.
Wichtige Faktoren wie Empfehlungen von anderen Medizinern, Ausbildung, Berufserfahrung, Engagement in Fachgesellschaften, Vortragstätigkeit, Praxisausstattung, Patientenzufriedenheit und Patientenservice gingen in die Bewertung ein.

Weit über  200.000 Ärzten werden bei der unabhängigen, ISO 9000 zertifizierten Studie zur FOCUS-Empfehlung bewertet. 
Nur wenige erhalten das FOCUS-Siegel "Empfohlener Arzt in der Region“.

 

" Herzlichen Dank an unsere überweisenden Kolleginnen und Kollegen und an unsere Patientinnen und Patienten für Ihr Vertrauen und an das Praxis-Team für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit. Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für die großartige Arbeit und Qualität aller Mitarbeiter unseres MVZ ! Und das konstant seit nunmehr 20 Jahren !  :)

Ihr

Steffen Klengel "


Weitere Informationen zum Focus-Siegel finden Sie hier: 
https://focus-arztsuche.de/ueber-uns/siegel/silber-siegel

 

2/2017

Unsere wissenschaftliche Studie zur verbesserten Detektion köcherner Verletzungen mittels DWI-MRT wurde von der international führenden Fachzeitschrift "radiology" angenommen und publiziert ! https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=10.1148%2Fradiol.2016160306

To compare single-shot echo-planar diffusion-weighted imaging–derived apparent diffusion coefficient (ADC) maps with fat-saturated (FS) proton density (PD)–weighted turbo spin-echo (TSE) imaging in the detection of bone marrow lesions (BMLs) after knee trauma.

Institutional review board approval was obtained from Leipzig University. Written informed consent was waived. Three radiologists retrospectively re-examined 97 consecutive patients with reported knee trauma who underwent 1.5-T magnetic resonance (MR) imaging within 90 days of knee trauma. The following sequences were used: (a) sagittal T1-weighted TSE and FS PD-weighted TSE and (b) sagittal T1-weighted TSE and single-shot echo-planar diffusion-weighted imaging–derived ADC mapping. BMLs on the lateral and medial femoral condyle, lateral and medial aspect of the tibial plateau, and patella were documented. Volumetry was performed on BMLs with a thickness of at least 15 mm (major BMLs). ADC values were measured in intact bone marrow and major BMLs. A McNemar test and t tests were used as appropriate to test for significant differences between BML number and volume at an α level of .05.

Significantly more patients showed at least one BML on ADC maps (98%, 95 of 97 patients) than on FS PD-weighted TSE images (86%, 84 of 97 patients) (P < .001). Of the affected regions detected on FS PD-weighted TSE images, 97% (170 of 175 regions) were identified consistently on ADC maps. Only 58% of the affected regions detected on ADC maps (170 of 293 regions) were identified on FS PD-weighted TSE images (P < .001). Median volume of concordant major BML was approximately two times larger on ADC maps (81 cm3) than on FS PD-weighted TSE images (39 cm3) (P < .001). The ADC values of intact bone marrow and BMLs did not overlap.

ADC maps are more sensitive than corresponding FS PD-weighted TSE images for detection of BML after knee trauma and allow detection of significantly more and larger BMLs. ADC map evaluation improves diagnostic performance in regions with insufficient spectral fat saturation, such as the patella.

© RSNA, 2016

Online supplemental material is available for this article.

 

Neues MRT

 

 

Frau Martin und Dr. Klengel am neuen MRTFrau Martin und Dr. Klengel am neuen MRT

MR-Angiografie

 

 

 

MRT-Nachweis einer Gefäßaussackung im Gehirn mit Blutungsgefahr  - ohne Katheter

 MVZ RadCom GmbH:  MRT - MRA - MRCP - CT - Röntgen - Mammografie - PNT

"RadCom" - Radiologische Kommunikation - das ist die Kunst !

                    - Radiologische Kompetenz - das ist die Basis !

Sie finden unsere Einrichtungen in Riesa, Oschatz, Elsterwerda , Großenhain und Döbeln jeweils an den dortigen Krankenhäusern.

Oder rufen Sie uns einfach an: 03525 65 83 30, wir helfen gern !

 

Dr. Klengel, von "FOCUS-GESUNDHEIT" empfohlener Radiologe und Neuroradiologe

Dr. Klengel, Radiologe, RiesaDr. Klengel, Radiologe, Riesa

Unser Angebot

  Service 1: Schnelle Termine

  Service 2: Freundliche Betreuung

  Service 3: Ärztliche Kompetenz

  Service 4: Modernste Technik

  Service 5: Kollegiale Zusammenarbeit